Mähdrescher: Schnitthöhe/Haspelregelung

Automatische Verstellung der Schnitthöhe

 

 

Um eine effiziente, kurze Stoppelhöhe zu erreichen erfassen mehrere Sensoren über Tastbügel unter dem Schneidwerk die Höhe und seitliche Neigung. Die erfasste Entfernung zum Boden wird an die Steuerung in der Kabine weitergegen und kann dort nachgeregelt werden, allernativ erfolgt die Nachregelung automatisch.
Ein Aufsetzten des Mähwerks wird somit auch bei geringer Schnitthöhe verhindert.
Die Erkennung der Unebenheiten wird über Drucksensoren realisiert diese erfassen die Druckänderung durch die Tastbügel und geben anhand des erfassten Drucks eine Rückmeldung über die Entfernung zum Boden. Alternativ wird die Erkennung der Tastbügelposition über Winkelsensoren, die über einen Hebel angebunden sind, gelöst.

Sensorlösung mit Know-how

Unser Portfolio erstreckt sich über ein breites Spektrum der physikalischen Sensorik. Wir bieten Ihnen eine breite Vielfalt an technisch hochwertigen Sensoren wie z.B. Winkelsensoren, Wegsensoren, Neigungssensoren, Beschleunigungssensoren, Drucksensoren, Temperatursensoren und Bediengeräte wie Funkfernsteuerungen oder Fußschalter.

Diese Sensoren finden Einsatz in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen wie z.B. Maschinenbau, Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Hebetechnik, Fördertechnik, Fahrzeugtechnik,  Medizintechnik, Landtechnik, Mobilhydraulik und mobile Arbeitsmaschinen.

Auch für speziellere Einsatzgebiete bieten wir Sensoren mit besonderen Anforderungen und Zulassungen wie z.B. Safety Integrity Level nach IEC 61508 (SIL), Performance Level nach ISO 13849 (PL), hohe Schutzarten IP67, IP68 und IP69k und ATEX.

Durch verschiedenste Schnittstellen und Bussysteme wie z.B. IO-Link, CAN J1939, CANopen und Profibus ist auch der Einsatz in einer Industrie 4.0 Umgebung gewährleistet.

Sensorlösung mit Know-how: Sensorik und Messtechnik | © 2017 - Leue Sensorics GmbH