Ansprechpartner: Wolfgang Leue | Leue Sensorics

Wolfgang Leue
Dipl.- Ing. (FH)

Geschäftsführung / Projektbetreuung

Tel.: 05149 207699

Telefon: 05149 207699

Filter zurücksetzen
 

Industrielle Kraftsensoren

Mit einem Kraftsensor können sowohl Zug- als auch Druckkräfte bestimmt werden.

Es gibt Kraftsensoren in einer Vielzahl von Bauformen, wie z.B. S-Typ Kraftsensoren, Biegebalken- oder Plattform-Kraftaufnehmer, Kraftmessdosen, Kraftsensoren für OEM-Anwendungen, Kraftaufnehmer für Scherkraft, Kraftmessbolzen und spezielle Kraftmessdosen.

Piezoelektrische  Kraftsensoren:
Dieser Sensor nutzt den piezoelektrischen Effekt. Das Widerstandsmaterial von Piezowiderständen befindet sich in einer dünnen Silizium-Membran. Auf eine mechanische Belastung durch Kraft verändert der Piezowiderstand seinen Wert.
Piezoelektrische  Sensoren  eigenen  sich  vor  allem  zum  Messen  von  dynamischen Kräften und  erzeugen schlechtere Messergebnisse bei konstanten Einwirkungen.

DMS-Kraftsensoren (DMS – Dehnungsmessstreifen)

Beim Messen der Kraft mit Dehnmessstreifen (DMS) wird wieder auf das Prinzip der Dehnung und / oder Stauchung eines Körpers zurückgegriffen. Die Verformung des Messkörpers wird  in eine Widerstandsänderung des DMS umgewandelt.  Durch Anordnung mehrerer Dehnmessstreifen  in einer Brückenschaltung erreicht man ein noch genaueres Messergebnis.

Induktive Kraftsensoren

Induktive Kraftsensoren führen die Kraftmessung über ein Federdiagramm mit Hilfe eines  induktiven Wegsensors durch.

Sensorlösung mit Know-how: Sensorik und Messtechnik | © 2017 - Leue Sensorics GmbH